Aktuelles

Regelbetrieb Kitas 27.05.2021

Aufgrund des erfreulich niedrigen Indizwertes im Landkreis Anhalt-Bitterfeld gilt ab heute wieder der normale Regelbetrieb in unseren Kitas.

Notbetreuung endet 01.03.2021

Die gesetzliche angeordnete Schließung der Kitas endet ab heute, so dass endlich wieder alle Kinder betreut werden können. Allerdings erfordern die nochmals verschärften Anforderungen an das Injektionsschutzkonzept, insbesondere die strikte Trennung nach gleichbleibenden Gruppen, dass wir leider die Betreuung noch nicht vollständig in der Qualität und dem Umfang wie zu normalen Zeiten anbieten können.

Erneute Schließung der Kitas 15.12.2020

Wie aus den Medien sicher schon allen bekannt, gelten am morgen auch in Sachsen-Anhalt wieder bis auf weiteres verschärfte Regelungen. Für die Kitas bringt dies mit sich, dass nur noch eine Notbetreuung wie zuletzt im Mai besteht, mit einem geringfügig reduzierten Personenkreis der Anspruchsbrechtigten. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte § 10 Abs. 5 der 9. EindVO. Ab Montag ist zusätzlich eine Bescheinigung des Arbeitgebers erforderlich, um die Notbetreuung noch weiter in Anspruch nehmen zu dürfen. Das entsprechende Formular ist unten angefügt.

Neunte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 15.12.2020
Formular zur Nachweisführung (aktualisierte Fassung vom 15.12.2020)

Neuer Parkplatz fertiggestellt 18.08.2020

Unser Parkplatz für die Kindertagesstätten "Kuschelburg" und "Farbklecks" geht nach gut zweimonatigen Bauarbeiten ab heute in Betrieb. Damit sind beide Kindereinrichtungen jetzt direkt über die Straße der Chemiearbeiter mit dem Pkw zu erreichen. Der Zugang zu beiden Kitas erfolgt durch einen neu errichten Gehweg, der vom Parkplatz entlang des Zaunes auf der Rückseite führt. Damit ist von nun an der Umweg über den Heuweg und die sehr begrenzten Platz- und Parkverhältnisse in der Straße "An der Kuschelburg" nicht mehr notwendig.

Gleichzeitig wurde das Außengelände der "Kuschelburg" um ca. 1000 qm erweitert und mit neuen Spieleinrichtungen für die Kinder versehen. Dieses geht aber erst in Betrieb, wenn der neue Rasen belastbar gewachsen ist. Zudem stehen, ebenso wie um den Parkplatz, noch zahlreiche Anpflanzungen von Bäumen und Hecken aus, um das Gelände naturnah zu gestalten.

Frühförderung startet wieder 04.06.2020

Nach einer zweieinhalb monatigen Zwangspause infolge der gesetzlichen Beschränkungen zur Bekämpfung der SARS-CoV-2 Pandemie, kann der Betrieb unserer Frühförder- und Beratungsstellen ab heute endlich wieder uneingeschränkt aufgenommen werden.

Bauarbeiten für Parkplatz der Kitas Kuschelburg und Farbklecks gestartet 02.06.2020

Die Bauarbeiten für Erweiterung des Außengeländes unserer Kita Kuschelburg nebst Parkplatz für unsere beiden benachbarten integrativen Kindertagesstätten haben begonnen. Voraussichtlich ab August steht dann als Zufahrt für die Mitarbeiter und Eltern der Weg über die die Straße der Chemiearbeiter auf den neuen Parkplatz zur Verfügung, von dem aus beide Kitas unmittelbar zu erreichen sind.

Öffnung der Kitas wieder für alle Kinder 26.05.2020

Die sechste Verordnung der Landesregierung zur Eindämmung der Pandemie beendet endlich den bisherige Schließung der Kitas. Ab 02.06.2020 stehen sie wieder für alle Kinder offen. Allerdings sind strikte Auflagen zur Vermeidung von Infektionsgefahren zu beachten. Unter anderem dürfen die Kinder nur in festen Gruppen betreut werden und Sammelgruppen zu Beginn und Ende der Betreuungszeiten sind nicht statthaft. Dies bringt leider Einschränkungen des Betreuungsangebots mit sich, da für eine Umsetzung aller Vorgaben schlicht das Personal nicht ausreicht, um die gesamte Betreuungszeit abzudecken. Alle Eltern erhalten hierzu ab dem 28.05.2020 gesonderte Unterlagen in der Einrichtung.

Die Einzelheiten zu den neuen Rahmenbedingungen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Verordnung der Landesregierung.

Sechste SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 26.05.2020
Erlass des Sozialministeriums vom 26.05.2020
Brief der Sozialministerin an alle betroffenen Eltern

Neue Verordnung ab 04.05.2020, Erweiterung der Notbetreuung in Kitas 17.04.2020

Die nunmehr fünfte Verordnung der Landesregierung zur Eindämmung der Pandemie, bringt weitere Lockerungen mit sich. Insbesondere sind jetzt alleinerziehende berufstätige Eltern, gleichgültig in welchem Beruf sie tätig sind, berechtigt ihr Kind zur Notbetreuung zu bringen. Gleiches gilt für Kinder von Schülerinnen und Studenten. Bei der Aufzählung der systemrelevanten Bereiche sind erneut einige hinzugekommen, in erster Linie aus Dienstleistungsbetrieben der Körperpflege (Frisöre und Barbiere, nichtmedizinische Massage- und Fußpflegepraxen, Nagelstudios, Kosmetikstudios).

Die Einzelheiten zu den neuen Regelungen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Verordnung der Landesregierung. Beachten Sie bitte auch das neue Nachweisformular, welches für eine Notbetreuung ab dem 19.04.2020 auszufüllen ist. Dies muss auch von Eltern die bereits eine Notbetreuung auf Basis des alten Formulars hatten, ausgefüllt werden, da nunmehr eine verbindliche Erklärung über etwaige Erkrankungen des Kindes notwendig ist.

Formular zur Nachweisführung (aktualisierte Fassung vom 04.05.2020)
Fünfte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung vom 02.05.2020


In Ansehung der mittlerweile zahlreichen Lockerungen auch bei sonstigen sozialen Kontakten ist es nicht nachvollziehbar, dass die Durchführung der Frühförderung auch nach der nunmehr fünften Verordnung immer noch untersagt ist. Das Entwicklungsdefizit der leistungsberechtigten Kinder wird mit jeder Woche größer. Insbesondere Kinder die dieses Jahr eingeschult werden sollen sind davon betroffen.

Neue Verordnung ab 20.04.2020, Erweiterung der Notbetreuung in Kitas 17.04.2020

Die Landesregierung die mittlerweile vierte Verordnung zur Eindämmung der Pandemie erlassen, welche einige Lockerungen enthält. Bei der Aufzählung der systemrelevanten Bereiche sind einige hinzugekommen. Andere wurden weiter gefasst - z.B. zählt jetzt der gesamte Handel anstatt wie bisher nur Lebensmittelhandel dazu. Zudem genügt es jetzt, dass ein Elternteil in einem der genannten Bereiche tätig ist. Die komplizierte Unterscheidung der letzten Verordnung, wo dies nur auf die in Absatz 1 genannten Bereiche zutraf, während für alle anderen Bereiche beide Eltern dort tätig sein mussten, ist damit obsolet.

Die Einzelheiten zu den neuen Regelungen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Verordnung der Landesregierung. Beachten Sie bitte auch das neue Nachweisformular, welches für eine Notbetreuung ab dem 19.04.2020 auszufüllen ist. Eltern die bereits eine Notbetreuung auf Basis des alten Formulars hatten, müssen das neue nicht nochmals hereinreichen.

Formular zur Nachweisführung (aktualisierte Fassung vom 17.04.2020)
Vierte SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung 16.04.2020


Unsere Gesellschaft bedauert sehr, dass die Durchführung der Frühförderung auch nach der nunmehr vierten Verordnung immer noch untersagt ist. Angesichts des Umstandes, dass der Betrieb von Ergotherapien, Logopädien und Physiotherapien zumindest unter Auflagen gestattet wird, ist dies nur schwer nachvollziehbar.

Nochmalige Erweiterung des Kreises der Kinder für Notbetreuung 25.03.2020

Die Landesregierung hat am gestrigen Tage eine neue Verordnung erlassen, welche die bisherigen Regelungen der letzten Tage ablöst und unter anderem den Kreis der Anspruchsberechtigten für eine Notbetreuung in den Kindertagesstätten neu definiert und dabei nochmals erweitert. Bei bestimmten Berufsgruppen genügt es jetzt bereits, wenn nur ein Elternteil in diesem Schlüsselbereich tätig ist; bisher mussten dies immer beide Eltern sein. Außerdem haben Kinder mit Behinderungen jetzt bereits dann einen Anspruch auf Notbetreuung, wenn dies aus familiären Gründen erforderlich ist. Letzteres eröffnet einen weiten Spielraum für Einzelfallentscheidungen, welcher bisher nicht bestand. Unsere Gesellschaft begrüßt diese weitere Ausweitung der Anspruchsberechtigung für benachteiligte Kinder sehr.

Die Einzelheiten zu den neuen Regelungen entnehmen Sie bitte der nachstehenden Verordnung der Landesregierung sowie dem zugehörigen Informationsschreiben. Beachten Sie bitte auch das neue Nachweisformular, welches für eine Notbetreuung auszufüllen ist.

Notbetreuung in den Kitas des LHW-Anhalt (aktualisierte Fassung vom 25.03.2020)
Formular zur Nachweisführung (aktualisierte Fassung vom 25.03.2020)
Zweite SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung 24.03.2020

Vorläufige Einstellung der Frühförderung 23.03.2020

Das Landesverwaltungsamt hat am heutigen Tage eine Allgemeinverfügung mit weiteren Beschränkungen für das soziale Leben und den Geschäftsbetrieb erlassen. Im Zuge dessen ist es uns nach heutiger Mitteilung des Landkreises leider untersagt, die Einzelförderung der Kinder im Rahmen der Frühförderung durchzuführen. Unsere Gesellschaft bedauert die dadurch verbundenen Nachteile für die geförderten Kinder sehr und hofft, dass die erlassenen Beschränkungen so kurz als irgend möglich gestaltet werden.

Allgemeinverfügung des Landesverwaltungsamtes

Erweiterung des Kreises der Kinder für Notbetreuung 20.03.2020

Der Erlass des Ministeriums vom 15.03.2020 wurde durch einige weitere Regelfallbeispiele ergänzt. Zudem wird eine Notbetreuung nunmehr auch Kindern mit Behinderungen ermöglicht, selbst wenn deren Eltern nicht in den genannten Schlüsselbereichen tätig sind. Unsere Gesellschaft begrüßt diese Entscheidung sehr. Allerdings besteht nach wie vor das erschwerende Erfordernis, dass die Möglichkeit nur von berufstätigen Eltern genutzt werden darf.

Schreiben des Landesverwaltungsamtes

Schließung aller Kindertagesstätten für einen Monat 14.03.2020

Die Landesregierung von Sachsen-Anhalt hat im Zuge der um sich greifenden Ansteckungsgefahr durch den neuartgigen Coronavirus am Nachmittag des gestrigen Tages u.a. beschlossen, dass alle Schulen, Horte und Kindertagesstätten im Land vom 16.03.2020 bis zunächst 13.04.2020 geschlossen bleiben. Eine Notbetreuung soll aber gewährleistet werden. Der Umfang dieser Notbetreuung hat die Landesregierung mit Erlass des Sozialministeriums vom 15.03.2020 definiert. Die Einzelheiten entnehmen Sie bitte den nachstehenden Unterlagen.

Notbetreuung in den Kitas des LHW-Anhalt (aktualisierte Fassung vom 16.03.2020)
Formular zur Nachweisführung
Beschluss der Landesregierung vom 13.03.2020
Erlass des Ministeriums für Arbeit, Soziales und Integration vom 15.03.2020

Änderung der Öffnungszeiten der Geschäftsstelle 25.11.2019

Ab Dezember 2019 verkürzen sich die regelmäßigen Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle um eine halbe Stunde auf nunmehr 8.00 bis 16.00 Uhr. Die Erfahrungen aus den letzten 10 Jahren haben gezeigt, dass Zeiten nach 16.00 Uhr im Geschäftsverkehr praktisch nicht genutzt werden. Termine nach 16.00 Uhr werden fortan nur noch nach vorheriger Vereinbarung angeboten.

Bauarbeiten neben der Kuschelburg verschoben 20.09.2019

Die für das laufende Jahr geplante Erweiterung des Außengeländes unserer Kita Kuschelburg nebst Parkplatz muss leider ins Frühjahr des kommenden Jahres verschoben werden, da sich die Erteilung der Baugenehmigung verzögert hat.

Grundstückskauf für großes Bauprojekt 18.06.2019

Unsere Gesellschaft hat nach langer Suche endlich ein zentral gelegenes Grundstück in Bitterfeld gefunden und gekauft. Hier, auf gut 8.700 qm Fläche, soll nach Abbruch der vorhandenen Restbebauung in den kommenden Jahren ein inklusiv betreutes Wohnen für Senioren entstehen. Unsere Gesellschaft möchte mit diesem Großprojekt ihr schon vorhandenes Leistungsangebot um den bislang fehlenden Bereich für das Wohnen im Alter ergänzen.

Grundstückskauf für großes Bauprojekt 14.05.2019

Die Umbauarbeiten auf dem Gelände der Rückseite unserer Kita Farbklecks sind abgeschlossen. Die dort vorhandene ehemalige baufällige Pflasterfläche wurde zur einen Hälfte neu gepflasterten Bereich, zur anderen Hälfte durch eine begrünte Spielfläche ersetzt. Auf letzterer finden sich neben einem geräumigen Sandkasten auch ein großer grasbewachsener Erdhügel mit einer Kriechröhre. Der Bereich ist vom übrigen Außengelände abgegrenzt und ist nur für Kleinkinder gedacht. Einige Bilder dazu können unter auf der Homepage der Kita www.Farbklecks-Wolfen.de angeschaut werden.

Erweiterung des Geländes der Kuschelburg 04.02.2019

Unsere Gesellschaft hat ein ca. 3000 qm großes Grundstücks links von unserer Kita Kuschelburg käuflich erworben. Etwa ein Drittel dieser Fläche wird künftig dem Außengelände unserer Kita Kuschelburg zugeschlagen. Auf dem übrigen Bereich wird ein Parkplatz zur gemeinsamen Nutzung für Kitas Kuschelburg und Farbklecks errichtet werden. Die Zufahrt von diesem Parkplatz wird von der Straße der Chemiearbeiter aus möglich sein. Dadurch sollen Eltern und Mitarbeiter künftig von der misslichen Umständen der kaum vorhandenen Parkmöglichkeiten in der bisher einzigen Zufahrtstraße befreit werden. Die Arbeiten dazu sollen noch im laufenden Jahr erfolgen.

25 Jahre Frühförderung 13.09.2018

25 Jahre ist es in diesem Monat nunmehr bereits her, dass unsere erste Frühförder- und Beratungsstelle eröffnet wurde, damals noch mit sehr knapper personeller und sächlicher Ausstattung und einer nur geringen Nachfrage. Mit diesem neuen Leistungsangebot war unsere Gesellschaft damals ein Wegbereiter dieser Förderung in Sachsen-Anhalt. Heute können wir mit Stolz auf eine überaus erfolgreiche Entwicklung dieses Leistungsangebotes zurückblicken, mit drei bestens ausgestatteten Frühförder- und Beratungsstellen im Landkreis, über die monatlich ca. 160 Kinder gefördert werden.

50-Jahr Feier Kita "Bergmännchen" 15.05.2018

Unsere integrative Kindertagesstätte "Bergmännchen" feiert am 29.05.2018 ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass findet an diesem Tag ab 14.00 Uhr eine Feierlichkeit statt, zu der alle interessierten Eltern und Grosseltern, deren Kinder in dieser Einrichtung betreut werden, eingeladen sind.

Mehr Angebote für Eltern-Kind-Spielkreise 21.08.2017

Aufgrund der starken Nachfrage, haben wir das bisherige begleitende Angebot unserer Frühförderung in Gestalt eines Eltern-Kind-Spielkreises deutlich ausgeweitet. Dieser findet nun neben den bereits bekannten Einrichtungen in Bitterfeld und in Wolfen, auch regelmäßig in unserer neuen Frühförderstelle in Zörbig sowie in unserer Kita "Bergmännchen" statt. Damit möchten wir dem Wunsch zahlreicher Eltern Rechnung tragen, dieses Angebot ortsnah in Anspruch nehmen zu können. Die Termine können vor Ort im Aushang eingesehen oder telefonisch in den einzelnen Einrichtungen erfragt werden. Anmeldungen sind auf letzterem Weg ebenfalls möglich.

Kinderturnen in Zörbig 18.08.2017

In Ergänzung des neuen Angebotes eines Eltern-Kind-Spielkreises unserer neuen Frühförderstelle in Zörbig, werden wir in dieser Stadt ab dem 01.09.2017 auch ein Kinderturnen anbieten. Dieses findet regelmäßig in der städtischen Turnhalle in der Grünstraße sowie für die jüngsten Kinder auch in unserer Frühförderstelle direkt statt. Einzelheiten können vor Ort im Aushang eingesehen oder telefonisch erfragt werden.

Eigene Website für unser Spatzennest 14.02.2017

Unsere integrative Kindertagesstätte "Dürener Spatzennest" hat nunmehr ebenfalls eine eigene Website, mit vielen Informationen über die Kita und die Abläufe dort. Einzelheiten können unter www.Duerener-Spatzennest.de eingesehen werden.

Neue Zweigniederlassung unserer Frühförderung 11.11.2016

Im Interesse der guten Erreichbarkeit für die ambulante Förderung der Kinder, welche unsere Frühförderung in Anspruch nehmen möchten, haben wir eine neue Zweigniederlassung in Zörbig geschaffen. Auf knapp 100 qm Fläche bieten wir nunmehr auch dort eine wohnortnahe Förderung an. Zu finden sind wir dort in er Lange Str. 14/16.

Sanierung Kita Farbklecks weitgehend abgeschlossen 16.08.2016

Nach mehrjährigen Arbeiten in verschiedenen Bauabschnitten nähert die Sanierung unserer integrativen Kita "Farbklecks" nun endlich allmählich ihrem Ende. Nachdem 2011 zunächst die Sanitärbereiche komplett saniert und erweitert wurden, schlossen sich 2012 der Küchenbereich und Renovierungen in zahlreichen Gruppenräumen an. 2014/2015 wurden schließlich im größten Bauabschnitt Dach, Fassade und alle Fenster komplett erneuert. Die Restarbeiten am Sockelputz sowie komplette Malerarbeiten in allen Innenbereichen wurden nunmehr in diesem Jahr abgeschlossen. Damit ist diese Kita mit einem massivem Kosteneinsatz aus Eigenmitteln unserer Gesellschaft von ca. 420.000 € über die Jahre hinweg von einem baufälligen Altbau zu einer nahezu komplett sanierten Einrichtung umgestaltet worden. Noch immer ist nicht alles getan, insbesondere die Erneuerung der alten Heizungsanlage und der Pflasterung der Terassen und der hinteren Hoffläche stehen in den kommenden Jahren noch auf dem Programm.

Neugestaltung der Internetauftritte" 12.08.2016

Alle Webseiten unserer Einrichtungen wurden auf eine responsive Struktur umgestellt, damit eine optimale Lesbarkeit auch auf Smartphones gegeben ist.

Wohnheim "Am Springberg" 19.05.2016

In unserem Wohnheim "Am Springberg" stehen ab Juli 2016 zwei Plätze für neue Bewohner zur Verfügung. Interessenten können sich gern an die Einrichtungsleiterin oder unsere Geschäftsstelle wenden.

Neue Außenspielanlage 11.05.2016

In unserer Kita "Kuschelburg" ist die bereits vorhandene imposante Ansammlung von neuen Außenspielanlagen durch ein neues großes Bodentrampolin ergänzt worden.

© Lebenshilfewerk Anhalt gGmbH
Webdesign: Minds-interlocked